Opfermond (Taschenbuch)

13,95 

Elea Brandt, Taschenbuch, 437 Seiten
Mantikore Verlag, Farnkfurt/Main 2017
ISBN 9783945493366

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9783945493366 Kategorien: , , ,

In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren.

Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach
einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben
will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen
Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein  Blutopfer verlangt …

Elea Brandt, 1989 im nebligen Passau geboren, kam als Kind zweier Germanisten schon früh mit phantastischer Literatur in Berührung. Nach ihrem Abitur studierte sie in Regensburg und Erlangen Psychologie und arbeitet seit ihrem Abschluss 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Rechtspsychologie, in dem sie eine Promotion anstrebt.

Bereits während ihrer Schulzeit schrieb Brandt eifrig Geschichten und war in der Schülerzeitung aktiv. Eine ihrer Reportagen über den Holocaust-Überlebenden Otto Schwerdt wurde sogar mit dem Stern-Preis „Junge Medien mit Mut“ ausgezeichnet, die Schülerzeitung „Rückenwind“ erhielt 2003/2004 sogar den ersten Platz im deutschlandweiten Schülerzeitungswettbewerb des SPIEGEL.

Nach der Veröffentlichung einiger Kurzgeschichten, u.a unter dem Pseudonym Mia Neubert, erschien 2017 ihr Debütroman „Opfermond“ im Mantikore-Verlag, der überwiegend positive Kritiken erhielt. Ihr Orientmärchen „Sand & Wind“ aus dem Verlag Ohneohren wurde 2018 viermal auf der Phantastik-Bestenliste platziert und der Low Fantasy Roman „Unter einem Banner“ wurde für die Shortlist des Skoutz-Award 2018 (Top 3 in der Kategorie Fantasy) nominiert.

Elea Brandt ist bei Lesungen auf unterschiedlichen Veranstaltungen und Conventions anzutreffen, unter anderem war sie bereits Gast im Literaturzelt des Festival Mediaval, bei LeipzigLiest, bei Queergelesen in Wiesbaden und bei der Vienna ComicCon.

Sie ist aktives Mitglied im Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) und engagiert sich in den sozialen Medien aktiv für mehr Diversität und Verantwortung in der Phantastik. Seit Juli 2019 ist sie dauerhafter Co-Host beim Podcast Der nerdige Trashtalk, der sich mit aktuellen Entwicklungen und Themen aus dem Bereich Rollenspiel und Phantastik befasst.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Opfermond (Taschenbuch)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.